Twitter gibt auf Gerichtsbeschluss Nutzeridentität preis

Ein kalifornisches Gericht hat Twitter auf Antrag des Rats der nordenglischen Stadt South Tyneside angewiesen, die Identität eines seiner Nutzer preiszugeben. Wie The Guardian berichtet, soll die Person kritische Anmerkungen über den Stadtrat per Twitter verbreitet haben.

Quelle: 
Sonstige
vom: 
31.05.11
Themenbereich: 
Medien